Lindner Group

Lindner Group optimiert dank SugarCRM die Kundenbeziehung und die Kommunikation

Herausforderungen

Ein leistungsfähiges Enterprise-Ressource-Planning-System (ERP) ist für den Geschäftserfolg des Unternehmens essenziell. Vor allem der Vertrieb der Lindner Group sollte jederzeit von den Stamm- und Projektdaten optimal profitieren.

Anforderungen

  • Da das bestehende System bei dieser Aufgabe an seine Grenzen kam, entschied sich das Unternehmen zur Implementierung einer komplett neuen Lösung.
  • Mit einer Social Business Software, die in Sugar eingebettet ist, sollte außerdem die konzernweite Zusammenarbeit deutlich optimiert werden. Dabei geht es im Bereich Vertrieb um das Nachverfolgen von Kundenbeziehungen sowie allgemein um eine bessere Zusammenarbeit durch einen engeren Informationsaustausch.

Die Lösung: Sugar Professional

Die Wahl fiel auf SugarCRM, deren Lösungen in der deutschen Zentrale sowie in allen Produktionsstätten und Tochtergesellschaften in 20 Ländern erfolgreich eingeführt wurden. Mit der Implementierung war Insignio betraut, ein langjähriger SugarCRM-Partner, der sich auf die Umsetzung von CRM-Projekten spezialisiert hat.

Ergebnisse

  • Für Sugar sprach dessen gute Bedienbarkeit dank der intuitiven Bedienoberfläche. Die Menuführung in Sugar orientiert sich eng an den Interfaces der gängigen sozialen Netzwerke wie Facebook oder Google Plus, die sich auch aufgrund ihrer Bedienerfreundlichkeit durchgesetzt haben.
  • Außerdem kann Lindner die Lösung auf eigenen Servern hosten.
  • Die Lindner Group zeigt: Moderne CRM-System wie Sugar beschränken sich nicht nur auf die reine Erfassung von Kundendaten. Sie bilden die kompletten Prozesse des Vertriebs ab.
  • Zudem verläuft dank Sugar die interne Kommunikation deutlich reibungsloser, denn alle Mitarbeiter nutzen dank einer zentralen CRM-Lösung die gleichen Informationen.
  • Als weitere Lösung kam der Sugar Connector für Share2B zum Einsatz. Die Social Business Suite Share2B garantiert durch Vernetzung und Dialogangebote einen reibungslosen Informationsaustausch der rund 600 angeschlossenen Mitarbeiter.

Forgot your password?